Fondsprofil

Fondgesellschaft BNP PARIBAS AM (LU)
Region weltweit
Branche Branche Gesundheit/Pharma
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland, Schweiz, Vereinigtes Königreich
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 17.03.1997
Ertragstyp ausschüttend
Fondsvolumen 1,69 Mrd. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden.Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.Die Fondsbestimmungen des BNP Paribas Funds Health Care Innovators Classic Distribution wurden durch die FMA bewilligt.Der BNP Paribas Funds Health Care Innovators Classic Distribution kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: guaranteed by a Member State, one or more of its local authorities, a Third Country part of the OECD, Brazil, People"s Republic of China, India, Russia, Singapore and South Africa, or a public international body to which one or more Member States belong

Fondsgesellschaft

KAG BNP PARIBAS AM (LU)
Adresse 10, rue Edward Steichen, 2540, Luxemburg
Internet www.bnpparibas-am.com
E-Mail -

Fondsstrategie

Der Fonds wird aktiv verwaltet und kann daher in Wertpapiere investieren, die nicht im Index MSCI World Health Care 10/40 (NR) enthalten sind. Der Referenzindex wird nur für den Vergleich der Wertentwicklung verwendet. Der Fonds ist benchmarkunabhängig und seine Wertentwicklung kann erheblich von der des Referenzindex abweichen. Ziel des Fonds ist die mittelfristige Wertsteigerung seiner Vermögenswerte, indem er in Aktien investiert, die weltweit von Unternehmen begeben werden, die innovativ sind oder von Innovation im Gesundheitswesen profitieren, z. B. von Fortschritten in den Bereichen genetische Sequenzierung, Medikamentenabgabe, Miniaturisierung, biokompatible Materialien, Haptik und Informationstechnologie im Gesundheitswesen. ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) tragen zur Entscheidungsfindung des Anlageverwalters bei, sind aber kein ausschlaggebender Faktor.
Fondsmanager: Jon Stephenson