HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS - GLOBAL INFRASTRUCTURE EQUITY ZQ1

WKN HGIF07 | ISIN LU2466404832 |  Fonds
Factsheet
11.07.24
10,60 USD+2,10 % (+0,22)

Fondsprofil

Fondgesellschaft HSBC Inv. Funds (LU)
Region weltweit
Branche Branche Infrastruktur
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland, Schweiz, Luxemburg
KESt-Meldefonds -
Auflagedatum 17.05.2022
Ertragstyp ausschüttend
Fondsvolumen 667,08 Mio. USD
Hinweis -

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden.Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.Die Fondsbestimmungen des HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS - GLOBAL INFRASTRUCTURE EQUITY ZQ1 wurden durch die FMA bewilligt.Der HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS - GLOBAL INFRASTRUCTURE EQUITY ZQ1 kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: by any Member State, by one or more of its local authorities or agencies, a non-Member State of the EU or by another Member State of the OECD, Singapore or any member state of the Group of Twenty or by public international bodies of which one or more Member States of the EU are members

Fondsgesellschaft

KAG HSBC Inv. Funds (LU)
Adresse 18, Boulevard de Kockelscheuer, 1821, Luxemburg
Internet www.assetmanagement.hsbc.lu
E-Mail -

Fondsstrategie

Der Fonds strebt langfristiges Kapitalwachstum und Erträge an, indem er in ein konzentriertes Portfolio aus börsennotierten Infrastruktur-Aktien investiert und gleichzeitig ESG-Merkmale fördert. Der Fonds fördert ESG-Merkmale im Sinne von Artikel 8 der Offenlegungsverordnung. Der Teilfonds investiert mindestens 90 % seines Nettovermögens in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere von Infrastrukturunternehmen, die in beliebigen Ländern, einschließlich entwickelten Märkten als auch Schwellenmärkten, domiziliert oder ansässig sind, dort ihre Geschäftstätigkeit ausüben oder dort an einem geregelten Markt notiert sind. Beispiele für Infrastrukturanlagen sind Wasserversorger, Öl- und Gasspeicher sowie Öl- und Gastransport, Stromübertragung und -verteilung, Flughäfen, Mautstraßen sowie Rundfunk- und Mobilfunkmasten. Der Teilfonds kann im Rahmen seiner Anlagestrategie auch in zulässige geschlossene Immobilieninvestmentgesellschaften ("REIT") investieren.
Fondsmanager: HSBC Index and Systematic Equity Portfolio Management Team