Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Geldmarktfonds
Branche Geldmarktnahe Werte
Ursprungsland Luxemburg
KESt-Meldefonds -
Auflagedatum 27.07.2016
Fondsvolumen 562,41 Mio. USD

Größte Positionen

CREDIT AGRICOLE CORPORATE AND INVE 2,31 %
SUMITOMO MITSUI BANKING CORP (NEW 2,19 %
SUMITOMO MITSUI TRUST BANK LTD (NE 1,62 %
BANK OF AMERICA NA 0,97 %
Sonstiges 92,91 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr +5,52 % -
3 Jahre p.a. +2,91 % -
5 Jahre p.a. - -
52W Hoch:
11,6765 USD
52W Tief:
11,0642 USD

Konditionen für Handel via KAG

Transaktionsentgelt 0,50 %
Sparplan Nein
Managementgebühr 0,00 %
Annahmeschluss 11:00

Fonds Prospekte

2024 Verkaufsprospekt (23.02.24)
2023 Rechenschaftsbericht (31.08.23)
2023 Basisinformationsblatt (25.08.23)
2023 Halbjahresbericht (28.02.23)
2022 Key Investor Information (21.02.22)

Fondsstrategie

Der Fonds strebt an, Renditen im Einklang mit den Geldmarktsätzen sowie im Einklang mit Kapitalerhalt und Liquidität zu bieten. In den Fonds investiertes Geld ist nicht geschützt oder garantiert. Der Fonds verlässt sich nicht auf externe Unterstützung, um die Liquidität des Fonds zu garantieren oder den Nettoinventarwert (NAV) pro Anteil zu stabilisieren. Der Fonds ist ein kurzfristiger Geldmarktfonds. Der Fonds legt mindestens 90 % seines Gesamtvermögens in festverzinslichen (fv) Wertpapieren an, die auf US-Dollar lauten. Dazu gehören Anleihen und Geldmarktinstrumente (d. h. Schuldverschreibungen mit kurzen Laufzeiten). Die fv Wertpapiere können von der Regierung der Vereinigten Staaten (USA) und ihren Stellen, Nicht-US-Regierungen und ihren staatlichen Stellen sowie Unternehmen und supranationalen Einrichtungen (z. B. die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung) ausgegeben werden. Zum Zeitpunkt des Erwerbs können die fv Wertpapiere über Investment-Grade-Status (d. h. sie erfüllen eine bestimmte Stufe der Kreditwürdigkeit), Non-Investment-Grade-Status oder kein Rating verfügen. Der Fonds kann bis zu 15 % seines Gesamtvermögens in Verbriefungen und Asset Backed Commercial Papers anlegen, die ausreichend liquide sind. Der Fonds kann kurzfristig auch umgekehrte Pensionsgeschäfte eingehen. Durch diese verpflichtet sich der Fonds, Staatspapiere bestimmter berechtigter Dritter gegen Barzahlung zu erwerben, und der Verkäufer kann diese zu einem vereinbarten Zeitpunkt und Preis zurückkaufen. Der Anlageberater (AB) kann zu Anlagezwecken, um das Anlageziel des Fonds zu erreichen, und/oder das Zinssatz- oder Wechselkursrisiko im Portfolio des Fonds zu reduzieren, Investitionskosten zu senken und zusätzliche Erträge zu erzielen, derivative Finanzinstrumente (FD) einsetzen (d. h. Anlagen, deren Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren). Der Fonds kann über FD am Markt einen Leverage-Effekt in unterschiedlichem Umfang erzielen (d. h. wenn der Fonds einem Marktrisiko ausgesetzt ist, das den Wert seiner Vermögenswerte übersteigt).
Fondsmanager: Christopher Linsky, Edward Ingold

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Markets plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.